Skip to main content

Caso WineComfort 126 Weinkühlschrank

(3 / 5 bei 1 Stimme)

1.128,95 € 1.199,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 2. April 2020 15:44
Hersteller
Flaschenanzahl
Bautyp, ,
Preisklasse
maximale Flaschenanzahl126
Temperaturbereich+5°C bis +20°C
EnergieklasseB
Jahresverbrauch215 Kw
Fassungsvermögen130 Liter
Leergewicht74 kg
maximale Flaschenanzahl126
Temperaturbereich+5°C bis +20°C
EnergieklasseB
Jahresverbrauch215 Kw
Fassungsvermögen130 Liter
Leergewicht74 kg

Der Caso WineComfort 126 konnte uns durch sinnvolle Ausstattung und solide Verarbeitung voll überzeugen. Die Technik ist durchweg solide und auf dem aktuellen Stand. Schnelle und punktgenaue Temperaturkontrolle ist dank des leistungsstarken Kompressors und der zweifachen Lüfterunterstützung stets gewährleistet. Wer also mit einer etwas höheren Stromrechnung leben kann, bzw. diese gerne für die robuste und zuverlässige Technik in Kauf nimmt, kann mit diesem Caso WineComfort 126 durchaus glücklich werden.


Gesamtbewertung

76.25%

"Ein solides Gerät aus der Oberklasse"

Kapazität
70%
gut
Ausstattung
80%
gut
Sicherheit
85%
gut
Preis/Leistung
70%
gut

Caso WineComfort 126 Weinkühlschrank unter die Lupe genommen

 

 Produktdetails auf einen Blick

  • Modell: Caso WineComfort 126
  • Außenmaße (B x H x T cm): 59,5 x 159 x 62,5 cm
  • Nutzinhalt gesamt: 350 l
  • Gewicht: 74 kg
  • Farbe: Silber
  • Maximale Flaschenanzahl: 126
  • Energieeffizienzklasse: B
  • Jährlicher Energieverbrauch: 215 kWh
  • Geräuschemission: 42 dB(A)
  • Temperaturbereich: 5 °C bis 22 °C
  • Temperaturzonen: 2
  • Regelbare Kältekreisläufe: 2
  • Besonderheiten: zuschaltbare blaue LED- Innenbeleuchtung, UV-Filter im 3-lagigen Isolier Sicherheitsglas, Luftfeuchtigkeitsregelung, kugelgelagerte Auszüge mit Holzlagerböden, laufruhige Kompressoren

 

Produktinformationen und Aufbau

Der Caso WineComfort 126 gehört zur Caso WineComfort Design Reihe. Diese besteht derzeit aus insgesamt 8 verschiedenen Modellen. Die Unterschiede liegen in erster Linie natürlich in der Größe, sprich: der mögliche Flaschenkapazität. Aber auch im Aufbau gibt es unterschiedliche Konzepte innerhalb dieser Design-Reihe. So verfügt z.B. der Caso WineComfort Touch 38-2D Weinlagerschrank über zwei seperate Türen für die einzelnen Klimazonen. Weitere Unterschiede gibt es zudem beim Energieverbrauch oder auch der elektronischen Ausstattung. Viele Ausstattungsmerkmale sind hingegen aber identisch. So z.B. die 2-Zonen-Technik, die 3-lagige UV-Schutz-Türe usw. Die Einzelheiten dazu können Sie auf den jeweiligen Detailseiten nachlesen.

Der Caso WineComfort 126 zählt bereits zu den größeren Exemplaren unter den Weinkühlschränken. Er wird vom Hersteller selber gerne als Weinklimaschrank bezeichnet. Durch sein großes Lagervolumen und die 2 Zonen-Technik eignet er sich hervorragend zur längeren Lagerung verschiedener Weinsorten. Sowohl Weißweine wie auch Rotweine lassen sich hier gleichzeitig und längerfristig optimal temperiert unterbringen.

Innerhalb der Serie WineMaster von Caso ist dieses Modell das zweitgrößte Produkt. Der große Bruder 180 fasst, wie der Name schon verrät, insgesamt 180 Flaschen. Dieses Modell haben wir natürlich auch noch ausführlich unter die Lupe genommen : CASO WineComfort 180

Ausstattung und Features

Wie schon im oberen Abschnitt erwähnt, verfügt die komplette WineMaster Reihe über 2 getrennt regelbare Klimazonen. Diese sind jeweils mit einer unabhängig regelbaren digitalen Temperatursteuerung und – anzeige versehen. Die beiden Temperaturzonen werden durch jeweils seperate Lüfter unterstützt, Durch den vibrationsarmen Kompressor, besondere Stoßdämpfer und schwingungsreduzierte Füße wird zudem eine erschütterungsfreie Lagerung garantiert. Die 7 hölzernen Lagerböden ruhen auf kugelgelagerten Auszügen und sind herausnehmbar. Insgesamt bietet der Caso WineComfort 126 damit Platz für bis zu 126 Weinflaschen.

Die mehrlagige UV-Schutz Glastüre isoliert perfekt vor Hitze oder Kälte von Außen. Das Glas filtert zuverlässig die ultraviolette Strahlung, so dass der Wein in Aroma und Geschmack nicht verfälscht wird.

Auch in Sachen Design kann sich die WineMaster Reihe durchaus sehen lassen. Die zeitlose Edelstahlfront zusammen mit der getönten Glastür und der zuschaltbaren Innenbeleuchtung lassen dieses doch recht große Gerät in jeder Umgebung eine gute Figur hinlegen.

Leistung und Verbrauch

Die Leistung des Geräts liegt bei 150 Watt, was einen Jahresverbrauch von 215 Kw ergibt. Damit befindet sich der Caso WineComfort 126 nur in der Energieeffizienzklasse B. Was die Geräuschemission angeht, schneidet er aber mit seinen 42 dB allerdings wieder etwas besser ab. Das ist durchaus sehr leise, so dass eine Platzierung z.B. im Wohn- oder Gastbereich kein Problem sein sollte.

Sicherheit

Die mehrlagigen Glastüren bieten optimalen Schutz vor äußeren Einflüssen wie Hitze oder Kälte und sorgen außerdem für eine bessere Energieeffizienz. Außerdem schützen Sie vor zu hoher Luftfeuchtigkeit und Kondensation. Ein integrierter UV-Filter im 3-lagigen Sicherheitsglas der Türe bewahrt zudem die gelagerten Weine vor UV-Strahlung – ein optimaler Qualitätsschutzschutz.

Preis-/Leistungsverhältnis

In der Preisklasse über 1000 Euro liegt der Caso WineComfort 126 noch im unteren Bereich, was uns für das hier Gebotene durchaus noch angemessen erscheint. Manches Konkurrenzprodukt bietet für diesen Preis vielleicht schon etwas größere Kapazitäten – aber im Großen und Ganzen sind die Unterschiede zumindest in diesem Bereich eher marginal.

Fazit

Der Caso WineComfort 126 konnte uns durch sinnvolle Ausstattung und solide Verarbeitung voll überzeugen. Bereits vom äußeren Erscheinungsbild waren wir angenehm überrascht – hier hat der Designer wirklich Geschmack bewiesen.

Aber nun zu den wesentlicheren Details: Die Technik ist durchweg solide und auf dem aktuellen Stand. Schnelle und punktgenaue Temperaturkontrolle ist dank des leistungsstarken Kompressors und der zweifachen Lüfterunterstützung stets gewährleistet. Die gelungene Vibrationsdämpfung durch verschiedene Modifikationen sorgt konsequent für einen ruhigen Betriebsmodus. Damit wird die erschütterungsfreie Lagerung der Weine uneingeschränkt möglich. Auch die getrennten Klimazonen funktionieren zuverlässig und gestatten somit die Lagerung und auch Reifung verschiedenster Weinsorten. Unterm Strich also Pluspunkte in Sachen sichere Lagerung.

Einzig der etwas hohe Energieverbrauch gibt Anlass zu Kritik. Energieeffizienzklasse B scheint für ein Gerät in dieser Preisklasse doch etwas zu schwach zu sein. Allerdings muss man das natürlich in Relation zur Leistung betrachten und dabei letztlich den Nutzen abwägen. Hier wurden ganz einfach ein sehr leistungsstarker Kompressor und sogar zwei getrennte Lüfter verbaut. Das geht folglich unvermeidbar zu Lasten des Stromverbrauchs.

Wer also mit einer etwas höheren Stromrechnung leben kann, bzw. diese gerne für die robuste und zuverlässige Technik in Kauf nimmt, kann mit diesem Caso WineComfort 126 durchaus glücklich werden.

 

 

 

 

DSGVO-konformes Social Media Sharing - Mit Shariff können Sie Social Media nutzen, ohne Ihre Privatsphäre unnötig aufs Spiel zu setzen.

1.128,95 € 1.199,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 2. April 2020 15:44

1.128,95 € 1.199,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 2. April 2020 15:44
Top